GS Alter Markt und die kleinen "Stadtstreicher"

Stadtteilzeitung Ost-Innenstädter - Doppelseite MQ 07/2024 (Text und Foto: Grit Schubert)
Auftritt der kleinen Stadtstreicher

Am 4. Mai veranstaltete der Arbeitskreis „Bewahrung der Schöpfung“ der Itzumer Kolpingsfamilie gemeinsam mit ARPEGIO Hildesheim e.V. zum 2. Mal einen Pflanzenmarkt zugunsten der Arbeit von ARPEGIO vor der Liebfrauenkirche.

Selbst gezüchtete Tomaten, Zucchini, Paprika, verschiedene Gartenkräuter, diverse Setzlinge von Blumen für Beet, Topf und Kübel sowie Zimmerpflanzen konnten gegen Spende mitgenommen werden. Der auf Tischen und Bänken präsentierte Pflanzenreichtum veranlasste zahlreiche begeisterte Besucherinnen und Besucher, Anzüchtungen mitzunehmen und eine Zuwendung zu geben. An diesem Tag wurden über 1.500,00 € gespendet.
Das Geld fließt in die Ausbildung der kleinen Stadtstreicher. Hier erhalten alle Kinder einer 2., 3. und 4. Klasse der Grundschule Alter Markt in Hildesheim regelmäßig Unterricht, um ein Streichinstrument zu erlernen, unabhängig vom Einkommen der Eltern. Musik wird so zum Allgemeingut.
Ein Teil der ca. 300 Besucherinnen und Besucher konnte sich gegen Mittag vom „Ziel“ der Spende begeistern lassen. 12 Kinder der 3. Klasse, begleitet von ihrer Klassenlehrerin Elke Ackermann, gaben auf den Stufen vor der Liebfrauenkirche ein kleines Konzert. Sie spielten kleine Musikstücke und wurden dabei von der Musikschullehrerin Iwona Tatarczyk auf dem Klavier begleitet, während Yerling, eine der drei Freiwilligen, dirigierte. Sie spielten Stücke wie zum Beispiel Gespenstertango, Die freche Maus, Alle Spieler aufgepasst.
Es sind stets die Lebenshaltungskosten, die für die Bundesfreiwilligen, angestellt bei ARPEGIO Hildesheim e.V., zu finanzieren sind. Sie üben regelmäßig mit den Kindern; damit sie auch Kostproben ihres Musizierens als Orchester - wie auf dem Pflanzenmarkt - geben können.
Die Begeisterung und der Applaus des Publikums zeigen sich ganz besonders in den strahlenden Gesichtern der Kinder nach ihrem gelungenen Auftritt.
Besonderer Dank gilt der Pfarrgemeinde Liebfrauen, wo der Pflanzenmarkt durchgeführt werden konnte und die Kinder ihr Talent unter Beweis stellen durften!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.