Caritas Wohnen

"Hand-Werk" im MichaelisQuartier: Kosmetik-Studio Zorn

(Stadtteilzeitung MQ März 2018 - Redaktion)
In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier“ präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk“. Nachstehend wird über das Kosmetik-Studio Zorn  Alter Markt 60 berichtet.

Rosemarie Zorn in ihrem StudioKosmetik – aus dem Griechischen stammend beinhaltet das Wort "Ordnung /schmücken". Nach 1945 war das Geld für eine kosmetische Behandlung einfach nicht da, außerdem: „das kann doch jeder schließlich selbst, oder?“.

Für manche Frau ist eine Art "Schwellenunbehagen" vor einem Kosmetikstudio geblieben – wie schade!
Frau Rosemarie Zorn machte sich 1981 mit ihrem Kosmetikstudio im Alten Markt 60 selbständig. Sie hatte vorher als Drogistin gearbeitet und dann eine Kosmetikschschule besucht. Frau Zorn ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn. Sie sieht ihre Lage im Michaelisquartier sehr positiv und war mit Freude beim Posaunenflashmob am 23. Dezember 2017. Ihre Kundschaft kommt aus dem weiteren Stadtgebiet und von außerhalb.
Etwa 60 bis 90 Minuten Wohlbehagen auf einer beheizten Liege - entspannt - eingehüllt in Wärme, umgeben von guten Düften und dezenter Musik, das Gesicht und Decollete gereinigt und zart massiert mit der Kräuterkosmetik von Hildegard Braukmann – das ist eine Wohltat. Auch Männer sind Kunden – manche ‚überredet‘ durch den Gutschein ihrer Ehefrau und - schließlich überzeugt.
Zur klassischen Pflege gehören noch Handpflege, Wachsbehandlung (Haarentfernung) und Ultraschall.
Terminabsprachen können telefonisch gemacht werden. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie Freitag vormittags.