Diakonie

„Hand-Werk“ im Michaelis-Quartier: Institut „AkzepTanz“ 

(Stadtteilzeitung MQ Dezember 2017 - Redaktion)

In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier“ präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk“. Nachstehend wird über das Institut "AkzepTanz" in der Burgstraße 36 berichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Institut "AkzepTanz", das von Martina Drees-Büsing geleitet wird, befindet sich bereits seit 1999 in der Burgstraße.
Maike Salland traf die Inhaberin szum Gespräch.
Frau Büsing, wann wurde das Institut „AkzepTanz“ hier in der Burgstraße eröffnet?
„AkzepTanz“ gab es bereits von 1997 – 1999 in der Schuhstraße. Seit 1999 biete ich hier in der Burgstraße meine Kurse an.
Welche Ausbildungen haben Sie?

Weiterlesen ...

Die Galerie Krehla hat ihren roten Teppich ausgelegt

(Stadtteilzeitung MQ Februar 2017 - Redaktion)

An der Ecke Burgstraße/Bergmannstraße fand am 6. Dezember eine Vernissage statt und die großen Fensterflächen laden nun freundlich zum Schauen und Betreten der Ausstellung ein und die Anwohner sind sehr erfreut über diese künstlerische Bereicherung des Michaelisquartiers.

Weiterlesen ...

„Hand-Werk“ im MichaelisQuartier – Restaurant „Die Insel“
(Stadtteilzeitung MQ August 2016 - Redaktion)

In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier“ präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk“. Nachstehend wird über das Restaurant „Die Insel“  (Dammstraße 30) berichtet. Interviewpartner waren die Eigentümer und Betreiber Martina und Berthold Jämmrich (MJ&BJ), später auch die Juniorpartnerin Stefanie Bienert (SB). Das Interview führte Dieter Goy (DG) in Begleitung von Dr. Heinz-Joachim Tute (Dr. H-JT).

DG: Zunächst eine Frage zur Klarstellung. Laut Ihrer Visitenkarte heißt Ihr Haus „Die Insel“, mir ist es aber als „Insel Café“ geläufig. Wie ist das erklärbar?
MJ&BJ: Naja, so hieß es früher einmal, vor unserer Zeit. Der reine Begriff „Café“ trifft nicht unser Angebot als Restaurant der „Insel der feinen Küche“. Manchmal halten sich Namen lange in Erinnerung.

Weiterlesen ...