Caritas Wohnen

"Wohnen & Leben im MichaelisQuartier" (Bettina Schiller)

(Stadtteilzeitung MQ April 2014 - Redaktion)

Mit der Vortragsreihe „Wohnen & Leben im MichaelisQuartier“ geben Bewohnerinnen und Bewohner Einblicke, Eindrücke, Geschehnisse, Alltägliches und vieles mehr aus ihrem Stadtteill wieder.
Das erste Porträt ist von Bettina Schiller, die zum 1. November 2012 die elterliche Wohnung in Lutter am Barenberge verlassen hat und in den Langen Hagen gezogen ist.  

Haben Sie das Viertel bewusst als Wohnlage ausgesucht oder war es eher zufällig?

Weiterlesen ...

Klein aber fein: Ein Garten im Wohl
(Stadtteilzeitung MQ November/2013 - Redaktion)

Mit der Vortragsreihe „Blick in die Gärten“ präsentieren Grundstückseigentümer und Institutionen im MichaelisQuartier das „Leben hinter‘m Haus“. Ein Garten im Wohl ist Anlass für das sechste Porträt dieser Reihe.
Schöne Fassaden, stadtbildprägende Gebäude und attraktive Straßenräume bilden die Visitenkarte eines jeden Wohnquartiers. Aber auch das Wohnumfeld hinter dem Haus spielt eine Rolle: Aufenthaltsbereiche, Spielmöglichkeiten, liebevoll angelegte Gärten mit Zugang direkt vom Haus prägen Bereiche, die nicht für jedermann sichtbar sind.

Weiterlesen ...

"Blick in die Gärten" - Alter Markt 22
(Stadtteilzeitung MQ Oktober/2013 - Redaktion)

Mit dieser Vortragsreihe präsentieren Grundstückseigentümer im Michaelisviertel das „Leben hinter’m Haus“.

Schöne Fassaden und stadtbildprägende Gebäude sowie Straßenräume bilden die Visitenkarte eines jeden Wohnquartiers. Aber auch das Wohnumfeld hinter dem Haus spielt eine Rolle: Aufenthaltsbereiche, Spielmöglichkeiten, wunderschöne Gärten mit Zugang direkt vom Haus. Dies ist oft beim Betrachten entlang der Straßenzüge durch die geschlossene Bauweise nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Aus diesem Grund stellen Bewohnerinnen und Bewohner mit der Reihe „Blick in die Gärten“ einzelne Gartenanlagen hinter den Gebäuden im Quartier vor.

Weiterlesen ...

"Blick in die Gärten" - Burgstraße
(Stadtteilzeitung MQ August/2013 - Redaktion)

Mit der Vortragsreihe „Blick in die Gärten" präsentieren Grundstückseigentümer und Institutionen im MichaelisQuartier das „Leben hinter'm Haus". Ein Garten in der Burgstraße ist Anlass für das vierte Porträt dieser Reihe.

Schöne Fassaden, stadtbildprägende Gebäude und attraktive Straßenräume bilden die Visitenkarte eines jeden Wohnquartiers. Aber auch das Wohnumfeld hinter dem Haus spielt eine Rolle: Aufenthaltsbereiche, Spielmöglichkeiten, liebevoll angelegte Gärten mit Zugang direkt vom Haus prägen Bereiche, die nicht für Jedermann sichtbar sind.

Weiterlesen ...